Partielle Sonnenfinsternis 2005

von Michael Hosenfeld

Foto: Michael Hosenfeld

Von der partiellen Sonnenfinsternis am 3. Oktober 2005 war von der Hans-Nüchter-Sternwarte aus leider nicht viel zu sehen. Trotzdem waren einige AG-Mitglieder gekommen, die zuschauen konnten, wie die Sonne immer häufiger hinter der dicken Wolkendecke verschwand. Um 11 Uhr verabschiedete sie sich dann für den Rest des Tages, sehr zur Enttäuschung des einzigen Besuchers an diesem Vormittag, der ein paar Minuten später eintraf. Es bleibt nur die Hoffnung, dass das Wetter bei der nächsten Sonnenfinsternis besser ist.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.